Messtechnik für Durchfluss, Massenstrom & Strömungsgeschwindigkeit

Fordern Sie uns!

30.09.2014 15:06

AVP (Atmosphärischer Volumenstrom Prüfstand) im Höntzsch Kalibrierlabor

Um das Kalibrierspektrum der Höntzsch GmbH nach der letztjährigen DAkkS-Akkreditierung für Strömungsgeschwindigkeiten sukzessive zu erweitern und unseren Kunden noch mehr Möglichkeiten bieten zu können, realisierten wir den Bau eines neuen Volumenstrom-Prüfstandes AVP. Die Planung und Projektleitung hat die Höntzsch GmbH selbst durchgeführt, so dass hier eine maßgeschneiderte Lösung entstanden ist. Nach einer außerordentlich schnellen Realisierung ist der AVP seit August für Kundenkalibrierungen im Einsatz.

Dieser Prüfstand deckt einen atmosphärischen Kalibrierbereich von 1,5 bis 8000 m³/h mit einer Genauigkeit von UAVP im Bereich 0,30 – 0,35 % bezogen auf den Messwert ab. Momentan liegt das Limit aufgrund des verwendeten Gebläses noch bei 5000 m³/h. Zum Einsatz kommen hochgenau kalibrierte Druck- und Temperatursensoren. Das Herzstück und somit die Referenzen der Anlage bilden zwei DN 300 Turbinenradzähler des Typs G2500. Diese haben jeweils einen Messbereich von 200 … 4000 m³/h und ihre Messunsicherheit von 0,25% ist mittels des hauseigenen PTB-kalibrierten Turbinenradzähler-Transfernormals direkt auf die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) rückgeführt.

 

Für den Messbereich 1,5 … 200 m³/h wird ein Doppelkammer-Drehkolbengaszähler G160 in Nennweite DN 80 und einer von der PTB bescheinigten Messunsicherheit von 0,14 % eingesetzt.

 

Auf dem AVP kalibrieren wir Ihre Messblenden, Düsen und Venturirohre, wie sie in EN ISO 5167 beschrieben sind. Weitere Messgeräte wie Turbinenradgaszähler und Ultraschall-Durchflussmesser können entsprechend der gültigen PTB-Prüfregel Band 29 (Messgeräte für Gas) kalibriert werden. Natürlich werden auch die eigenen Volumenstrommessgeräte wie beispielsweise das ExactFlow II auf dieser Anlage justiert und kalibriert.

Mit dem AVP werden wir unserem Anspruch, immer auf dem aktuellsten Stand der Messtechnik zu sein, gerecht. Sie profitieren von einer noch höheren Genauigkeit und einem größeren Grad an Flexibilität bei atmosphärischen Kalibrierungen. Das Verfahren für eine DAkkS-Akkreditierung wurde bereits eingeleitet und somit wird dieser Prüfstand das Angebot an DAkkS-akkreditierten Messgrößen der Höntzsch GmbH erweitern.     

zur Übersicht