Messtechnik für Durchfluss, Massenstrom & Strömungsgeschwindigkeit

ExactSonic II - mobile Ultraschall Durchflussmessung für Flüssigkeiten

Das Messprinzip wird auch als Ultraschall Laufzeit Differenzverfahren bezeichnet. Zur Durchflussmessung von Flüssigkeiten werden bei diesem Messprinzip Ultraschallimpulse wechselweise durch das Medium in und entgegen der Strömungsrichtung gesendet. Die Sensoren arbeiten im Einsatz wechselnd als Sender und Empfänger. Die Laufzeit der Schallsignale, die das Medium in Durchflussrichtung durchlaufen, ist kürzer als die Laufzeit der Signale entgegen der Flussrichtung. Der Laufzeitunterschied Δt wird auf dem vom Schall durchlaufenen Pfad gemessen und erlaubt die Bestimmung der mittleren Strömungsgeschwindigkeit von Flüssigkeiten. Durch die gemessene Strömungsgeschwindigkeit und dem errechneten Rohrleitungsquerschnitt lässt sich somit der Volumenstrom vom Durchflussmessgerät bestimmen.

Das Messprinzip der Ultraschall Durchflussmessung ist mit vielen Vorteilen verbunden

Vorteile der Ultraschall Durchflussmessgeräte sind z.B. exakte Messergebnisse in wenigen Minuten, einfache Bedienung, der Prozess muss für die Durchflussmessung nicht unterbrochen werden, es erfolgt keine Versperrung im Rohrleitungsquerschnitt. Deshalb gibt es keinen Druckverlust sowie eine Zeit- und Kostenersparnis durch die einfache Montage der Durchflussmessgeräte an Rohrleitungen.

Vorteile einer berührungslosen Messung der Ultraschall Durchflussmessgeräte:

  • Installation bei laufendem Anlagenbetrieb ohne Prozessunterbrechung
  • einfache und kostengünstige Montage
  • gute Mobilität durch geringes Gewicht sowie ergonomisches Design
  • ideal für den Einsatz im Servicebereich und bei Inbetriebnahmearbeiten
  • Überprüfung stationärer Messeinrichtungen

Die Ultraschall Durchflussmessung bietet u.a. folgende messtechnische Vorteile gegenüber anderen Messverfahren:

  • die Messung ist weitgehend unabhängig von den Produkteigenschaften des Mediums wie z.B. elektrische Leitfähigkeit, Dichte, Temperatur und Viskosität
  • gerätetechnisch werden keine bewegten Bauteile eingesetzt
  • es sind keinerlei mechanische Einbauten innerhalb der Rohrleitung vorhanden
  • es erfolgt daher keine Querschnittsverengung in der Rohrleitung
  • das Ultraschall Durchflussmessung erzeugt keinen Druckabfall im System
  • das Messverfahren arbeitet praktisch wartungsfrei

Messtechnische Vorteile dieser Durchflussmessgeräte durch:

  • kein Produktkontakt
  • Unabhängigkeit von Medieneigenschaften (Eigenschaften der Flüssigkeiten) z.B. Druck, Temperatur, Leitfähigkeit, Viskosität
  • uneingeschränkte Anlagenverfügbarkeit, da keinerlei Eingriff in den Prozess
  • kein Druckverlust bei der Durchflussmessung , kein Leckagerisiko, kein Reinigungsaufwand
  • durch das Messprinzip bedingt keine Fehlmessungen durch verstopfte Impulsleitungen
  • Erfassung niedrigster Fließgeschwindigkeiten ( min. 0,2 m/s ) >> dadurch hohe Messdynamik

Kostenvorteile der Ultraschall Durchflussmessung durch:

  • einfache Nachrüstung des Durchflussmessers
  • niedrige Installations- und Unterhaltungskosten
  • kein Wartungs- und Reinigungsaufwand der eingesetzten Sensorik

daraus resultiert ein ausgezeichnetes Kosten- / Nutzenverhältnis.

Anwendung / Messmedien / Applikationsbeispiele eines Ultraschall-Durchflussmessers für Ihre Branche:

Durchflussmessung von Flüssigkeiten in Rohren/Rohrleitungen, Heizung, Klima & Lüftung, Überprüfung von Pumpen und technischen Systemen, Heizungskesseltests, Lecksuche, Filtermessungen, Überprüfung von Feuerlösch- und Hydraulikanlagen, etc.

Der nicht vorhandene Produktkontakt macht die Ultraschall Durchflussmessung für viele Branchen unverzichtbar. z.B. in der Wasserwirtschaft, Gebäudetechnik, Energiewirtschaft, chemische und pharmazeutische Industrie, Lebensmitteltechnik, Petrochemie.

Ultraschall Durchflussmessgeräte finden Anwendung in diesen Industriebereichen:

Chemische Industrie
aggressive, toxische, hochviskose und nicht leitfähige Medien

Petrochemie
Durchflussmessung verschiedener Zwischen- bzw. Endprodukte, z.B. Teer, Bitumen

Offshore-Industrie
Messung flüssiger Kohlenwasserstoffe

Kraftwerke
Durchflussmessung  von Kühl- und Kesselspeisewasser, Kondensat

Pharma, Halbleiter
Durchflussmessgerät für ultrareine Flüssigkeiten

Getränkeindustrie
Hygienische Messung z.B. an Abfüllanlagen oder Tankanlagen

Wasser / Abwasser
Messung an großen Rohren und erdverlegten Rohrleitungen

Maschinen- und Anlagenbau
jegliche Durchflussmessung, z.B. Leckagemessung an Hydraulikanlagen, Pumpenkontrolle

Luftfahrtindustrie
Überprüfung von Hydraulik-, Versorgungs- und Kühlsystemen

Dies sind nur Beispiele für typische Messmedien in einigen Branchen.

Folgende weitere Messmedien eignen sich für dieses Messprinzip:
vollentsalztes Wasser, Trinkwasser, Flusswasser, Wasser-Glykol-Gemische, Hydrauliköl, Diesel, Heizöl u.a. Erdölerzeugnisse.

Technische Daten des Ultraschall Durchflussmessgerätes

  • Strömungsgeschwindigkeit von Flüssigkeiten in Rohren von 0,2 bis 20 m/s
  • +/-Durchflussrichtungserkennung
  • Messunsicherheit: Rohrleitungs-AD > 75 mm: ± 2 % v. M.
  • menü-orientierte Bedienung
  • beleuchtetes Display, Auflösung 64 x 240 Pixel
  • 16-Tasten-Bedienfeld zur Parametrierung
  • Akku- und Netzbetrieb
  • Akkustandzeit bis 20 Stunden
  • Versorgungsspannung 110 bis 240 VAC +/-10 %
  • 10 Benutzersprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Schwedisch, Norwegisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch
  • inkl. zweier Messwandlerpaare 'A' & 'B': Paar 'A' für Rohr-AD 13 bis 115 mm Paar 'B' für Rohr-AD 50 bis
    2000 mm
  • Temperaturbeständigkeit Messwandlerpaare: -20 bis +135 °C
  • Ausgänge 0/4-20 mA, RS232/USB, optoisoliert, Pulsausgang 5 V, max. 1 Puls/s
  • Datenlogger: 98000 Datensätze, 20 indizierbare Aufzeichnungsblöcke, Darstellung in Textform oder graphisch, Download via RS232/USB auf Windows PC
  • Lieferung mit robustem IP67-Tragekoffer